BGK 14                                                                                                                                                                                      Enno Hein

Lobbyismus

Interessenverbände in Deutschland

Gliederung

  1. Was ist Lobbyismus
  2. Merkmale von Interessenverbänden
  3. Wie beeinflussen Interessenverbände die politischen Entscheidungen
  4. Beispiele von Interessenverbänden
  5. Vorteile von Lobbying
  6. Nachteile von Lobbying
  7. Wie arbeiten Lobbyisten
  8. Karikatuar
  9. Quellenangabe

Was ist Lobbyismus?

  • Lobbyismus = Englisch bedeutet: Vorhalle, bzw. Wandelhalle des Parlaments
  • öffentliche Meinung über Medien beeinflussen
  • Beeinflussung von politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidungen mit allen gesetzlichen Mitteln
  • Information spielen eine wichtige Rolle


Merkmale von Interessenverbänden

  • Sie haben Programme mit gemeinsamen, verbindlichen und meist langfristigen Zielen.
  • Sie haben eine Satzung
  •  Sie vertreten die Interessen ihrer Mitglieder
  •  Sie bieten teilweise Dienstleistungen an
  •  Sie stellen teilweise in ihrem Interessenverband Arbeitsplätze

Wie beeinflussen Interessenverbände die politischen Entscheidungen?

Indirekte Einflussnahme
  • Sie nutzen Kontakte zu den entsprechenden Ministerien in dem sie

    1. sich über neue Gesetzesvorlagen informieren

    2. Vorschläge und Einwände bei Gesetzesvorlagen

    3. persönliches Engagement der Interessenverbände

  • Sie beeinflussen Parteien durch

  • 1. Spenden

    2. Zusage von Empfehlungen an die eigenen Mitglieder des Interessenverbandes für die Stimmabgabe bei Wahlen

    3. persönliches Engagement der Interessenverbände

  • Sie nehmen Einfluss auf die öffentliche Meinung, in dem sie

    1. die Öffentlichkeit über Maßnahmen informieren

    2. ihren eigenen Standpunkt öffentlich machen

    3. eigene Medien, z.B. Zeitungen, zur Information der Mitgliedernutzen

    4. zu Demonstrationen aufrufen


Direkte Einflussnahme

  • Sie wenden sich an die Bundesregierung durch

2. Unterstützung von Maßnahmen, z.B. Friedensbewegungen im Fall des Irakkrieges


3. Sabotage von Maßnahmen, z.B. der Bundesverband der Arbeitgeber im Fall "Bündnis für Arbeit"

4. Vorschläge und Einwände bei Gesetzesvorlagen


Sie wirken auf Abgeordnete des Bundestages ein, indem sie

1. versuchen sie mit Sachverstand von ihrer Meinung zu überzeugen

2.  + persönliches Engagement der Interessenverbände

Beispiele von Interessenverbänden

Vor- und Nachteile

  • treten als Mittler zwischen Gesellschaft und Politik auf
  • sorgen für eine Entlastung der staatlichen Einrichtungen
  • sie sind interessengesteuert
  • haben nicht den Anspruch beide Seiten eines Problems aufzuzeigen
  • durch Geld macht erlangen

Wie arbeiten Lobbyisten ?

Karikatuar Lobbyismus

Quellenangabe

  • https://prezi.com/atr2hj0z4fxu/lobbyismus-strippenzieherei-oder-legitime-einflussnahme/
  • http://www.schreiben10.com/referate/Politik/1/LOBBYISMUS-reon.php
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Lobbyismus


Create a presentation like this one
Share it on social medias
Share it on your own
Share it on social medias
Share it on your own

How to export your presentation

Please use Google Chrome to obtain the best export results.


How to export your presentation

Copy - Lobbyismus

by ennohein

21 views

Public - 5/23/16, 10:25 PM