Strategie ..

The journey has just begun

Strategie


"Ein Unternehmen ist, in unserer sich schnell verändernden Welt, mehr denn je, eine Dauerbaustelle"

 

Ansatz: Strategie heute braucht Dynamik


Dynamik im Umfeld sollte mit entsprechend agilem Strategieprozess einhergehen


Far ahead: Experten in Agilität

Strategie heute braucht Dynamik


Imannent schnellere Umsetzung durch Partizipation derjenigen die an der Umsetzung beteiligt sind

Kurzes iteratives Vorgehen ermöglicht Anpassungen an das Machbare

Agiler Strategieprozess: Das Management setzt Rahmen


Agile Manager schaffen in erste Linie für Ihre Teams die richtigen Rahmenbedingungen,


sie kommunizieren eine klare Vision für eine gemeinsame Zielerreichung


und unterstützen die Teams bei der Selbstorganisation



Mission Vision Strategie Taktik

Während die Mission im Rahmen eines Strategieprozesses das: „WOZU gibt es uns?“ klärt, die Vision das "WOHIN geht die Reise?" beschreibt, definiert die Strategie das "WAS ist zu tun?". Im nächsten Schritt müssen nun die Faktoren für die Taktik, die das "WIE beschreiben", festgelegt werden.

So geht's: Agile Strategiewerkzeuge


In Unternehmen, die die Selbstorganisation als richtiges Mittel verstanden haben, ist die Vision und die daraus abgeleitete Strategie eine wichtigste Basis, die es jedem einzelnem im Unternehmen erlaubt, sich als Teil des Ganzen zu sehen.


Agile Strategy Map

Strategy Backlog

Die Agile Strategy Map


....ist ein Ursache-Wirkung-Diagramm aller Voraussetzungen, die erforderlich sind, um einer Organisation das Erreichen eines bestimmten Ziels zu ermöglichen

In 3 Schritten: Agile Strategy Map

1.  der strategischen Ziele - Beschreibung der gewünschte Ergebnisse in Form der Schlüsselfaktoren einer möglichen Differenzierung für jedes der Themen: Mitarbeiter, Markt, Produkt, Service, Kunden, Lieferanten.

2. Identifizierung der möglichen Erfolgsfaktoren (Mögliche Erfolgsfaktoren, MEF), und Schwierigkeiten und Hindernisse.

3. Identifizierung der notwendigen Voraussetzungen (Notwendige Voraussetzungen, NV)

Strategy Backlog

 Hier wird auf Aufgaben herunter gebrochen, die in der Folge auch tatsächlich umgesetzt werden sollen. Außerdem beinhaltet dieses Backlog auch alle operativen Probleme und Hindernisse, die von den Teams identifiziert werden

Strategie Backlog = Strategische Initiativen


Das Strategy Backlog ist also eine Liste mit "Aktionspunkten/Strategischen Initiativen" die zum einen auf den "Notwendigen Voraussetzungen (NV)" der Agile Strategy Map und zum anderen auf Anforderungen oder Hürden der Organisation der Gesamtorganisation basiert. Die Aufgaben werden nach Kriterien sortiert: z.B.


•Risko

•Auswirkungen

•Abhängigkeiten

•Wert

•Kosten

•Hindernisse

Wer sollte dabei sein?


Wichtig ist, dass alle

wesentlichen Kernbereiche vertreten

sind und ein möglichst heterogenes Team

entsteht, um Kreativität und Akzeptanz zu

fördern

Was ist zu beachten


Zu Beginn eines jeden Sprints sind alle

notwendigen Ressourcen abzuschätzen






- Ressourcen?

- freiwillige Beteiligung?

- Anreizsysteme für "Strategiezeit"?


Welche Rollen?

Eine zentrale Rolle entfällt auf den Moderator,

der das Strategieteam insbesondere

während des Strategiemeetings

betreut, Denkanstöße und methodische

Expertise beisteuert und als Mediator zur

Regeleinhaltung mahnt.


Zudem wird ein

Verantwortlicher aus dem Strategieteam

definiert, welcher den Prozess insbesondere

auch während der Vor- und Nachbereitung

sowie Umsetzung des Strategiemeetings

plant und steuert.

WAS WIE WANN WARUM

Die Strategy Map ist als bildhafte Darstellung

von Unternehmenszielen ein

wesentlicher Baustein im Prozess. Einhergehend damit

sollten relevante Messgrößen für die Priorisierung

und Erfolgsmessung der Strategischen

Initiativen (= Strategy Backlog) ausgewählt werden.


Empfehlung 1- 2 Sprints pro Jahr (3-4 Monate) um agile Vorteile wie Flexibilität

und schnelle Handlungsfähigkeit

entsprechend zu nutzen.  Ergänzende Standup-Meetings

z.B. alle 2 Wochen sinnvoll, in

denen über den Fortschritt und Schwierigkeiten

bei den Strategischen Initiativen

berichtet wird

Regeln; wie entscheiden

welche Initiative verfolgt wird

und stehen gemeinsam dafür ein“

+ „Jeder Strategischen Initiative ist

ein Verantwortlicher aus dem

Strategieteam zugeordnet“

+ „Eine Strategische Initiative zahlt

auf mindestens ein strategisches

Ziel ein“

Die Kommunikation und das „Sichtbarmachen“,

um das „Warum“ den Mitarbeitern

zu erklären, sind für eine nachhaltige Verankerung

und das richtige Verständnis der

Unternehmensvision in alle Bereiche

hinein erfolgs- und entscheidend für die Wirksamkeit

Create a presentation like this one
Share it on social medias
Share it on your own
Share it on social medias
Share it on your own

How to export your presentation

Please use Google Chrome to obtain the best export results.


How to export your presentation

Copy - New presentation

by mm12smile

19 views

Public - 4/15/16, 12:45 PM